Entlang der Buchberger Leite

Die Buchberger Leite zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns. Moosbewachsene Felsen, tiefe Felsschluchten und ursprüngliche Wälder entlang der wildromantischen Wolfsteiner Ohe machen den Wildbach zu einem sehr schönen Ausflugsziel für Familien.

Durch das Püttlachtal zum Hasenloch

Die gemütliche Wanderung durch das Püttlachtal und zum Hasenloch lässt einem immer wieder erstaunen. Eine Vielzahl an Kletterfelsen und kleineren Höhlen liegen am Wegesrand, die Kinder erkunden können. Besonders Eindrucksvoll ist natürlich das 31 Meter lange Hasenloch, zu dem diese Wanderung führt. Eine gemütliche Wanderung durch Mischwälder, die auch sehr schöne Ausblicke über die Region und Pottenstein bietet.

An der Ostrach in Hinterstein

Hinterstein ist ein idealer Ausgangspunkt für leichte Wanderungen, die auch mit Kinderwagen zu meistern sind. Der Ort, der zur Gemeinde Bad Hindelang gehört, liegt auf 865 Meter und bietet selbst im Ort entlang der Ostrach viele flache Wandermöglichkeiten, wie die hier beschriebene Tour.

Rundwanderung Horsdorf – Loffeld

Die Rundwanderung zwischen Horsdorf und Loffeld bei Bad Staffelstein ist eine kurze, gemütliche Tour, ohne den Anstieg zum Staffelberg bewältigen zu müssen. Der Berg ist aber während der Wanderung ständig im Blickfeld. Gerade im Frühling, wenn die Blätter wieder spriesen und alles bunt wird, haben die beiden Orte mit ihren vielen Fachwerkhäusern einen besonderen Charme.

Altmühlsee

Ihr wollt einen Sommertag am See verbringen? Der Altmühlsee im Fränkischen Seenland liegt etwa 60 km südwestlich von Nürnberg und bietet schöne Sandstrände und einen leichten Radweg um den See. Im See liegt die Vogelinsel, von deren Aussichtsturm sich viele Vögel beobachten lassen.

Fichtelsee

Um den Fichtelsee

Der Fichtelsee bei Fichtelberg – ein schönes Ausflugsziel auf 750 Meter. Um den See führt ein knapp 2,5 km langer Wanderweg, der für Familien viel bietet. Es gibt viele Stellen zum Plantschen, einen Spielplatz im Wald und schöne Felsen zum Kraxeln.