Altstadttour Brixen

Die Bischofsstadt Brixen besitzt eine kleine, überschaubare Altstadt, die einen Besuch lohnt! Oft wird die Stadt allerdings am Wegesrand liegen gelassen, da die Reise weiter nach Süden führt bzw. über die Autobahnausfahrt im Norden auch das Pustertal erreicht wird.

Dennoch lohnt ein Stopp in Brixen, um einen kurzen Spaziergang durch die Stadt zu unternehmen. Eine konkrete Tour möchte ich hier allerdings nicht vorstellen, da es lohnenswert ist, sich einfach durch die Altstadt treiben zu lassen. Durch die Größe ist dies auch ohne Probleme möglich und man findet immer wieder seinen Weg zurück. Vom Bahnhof sind es nur ein paar Minuten durch die Bahnhofstraße und die Regensburger Allee, bis die Altstadt erreicht wird, an deren Ende bei der Hofburg sich auch die Tourismusinformation befindet. Im Anschluss daran geht es durch ein Tor in den Herrengarten und weiter auf den Hofburgplatz oder in die engen Gassen der Altstadt. In diesen finden sich immer wieder Cafés oder Restaurants, die zu einer Pause einladen, bei der dem Treiben zugesehen werden kann. Bei schlechtem Wetter bieten die großen und kleinen Lauben Schutz vor Regen, geht man doch überdacht an den einzelnen Häusern und Geschäften vorbei.

Besonders empfehlenswert sind die Rappanlagen am Zusammenfluss von Eiseck und Rienz und der Domplatz. In den Rappanlagen geht es etwas ruhiger zu, es gibt viele Bänke und die Bäume spenden viel Schatten. Der Domplatz mit Dom und Pfarrkirche St. Michael ist sehr sehenswert und die Kleinen können hier klasse Sausen. Der Innenhof und der Kreuzgang des Doms sind auch mit Kinderwagen zugänglich.

Wer etwas mehr Zeit mitbringt oder mit dem Rad unterwegs ist, kann an der Eiseck flussaufwärts zum Kloster Neustift wandern bzw. fahren. Von der Altstadt aus ist die flache Wanderung knapp 3 km einfach.

volle Distanz: 2.73 km
Maximale Höhe: 569 m
Minimale Höhe: 561 m
Gesamtanstieg: 29 m
Gesamtabstieg: -33 m

Brixen
Brixen
Brixen.gpx
64.0 KiB
531 Downloads
Details...

Anfahrt | ÖPNV
aus Norden:
A22 (Brennerautobahn) bis Brixen Nord | Pustertal, weiter auf die SS12 (Brenner Staatsstraße) Richtung Brixen Zentrum. Am Kreisverkehr gerade in die Brennerstraße fahren und dieser weiter folgen. Die Straße geht in die Peter-Mayr-Straße und anschließend in die Dantestraße über. Kurz vor dem Busbahnhof befindet sich auf der rechten Seite ein Parkhaus.

aus Süden:
A22 bis Brixen Süd und weiter auf der SS12 Richtung Brixen Zentrum, weiter geradeaus in die Veneto- und Dantestraße bis zum Busbahnhof. Schräg gegenüber befindet sich ein Parkhaus.

ÖPNV:
Brixen ist EC-Haltepunkt auf der Strecke München – Verona bzw. Haltepunkt der Regionalzüge aus Richtung Brenner und Bozen. Vom Bahnhof aus sind es ein paar Minuten zu Fuß, um in die Altstadt Brixens zu gelangen.

benötigte Zeit | Weg
Die Wege in der Altstadt Brixens sind flach und sehr gut mit Kinderwagen oder Buggy zu befahren. Je nach Zeit und Lust kann für einen Spaziergang zwischen 1 Std. und einen halben Tag eingeplant werden. Die auf der Karte dargestellte Strecke ist knapp 3 km lang.

Schwierigkeit
Leicht

Schatten | Sonne
In den engen Altstadtgassen und Laubengängen findet sich immer wieder Schatten.

Verpflegung
Ein Café oder Gasthaus ist in der Altstadt Brixens nie weit entfernt. Es gibt viele Möglichkeiten im Freien zu sitzen oder bei schlechtem Wetter auch unter einem Dach.

Geeignet für
sämtliche Gefährte und für größere Kinder

Spielmöglichkeiten
Kinder können auf den Plätzen und in den Rappanlagen an der Eiseck sausen. Spielplätze sind nur am Bahnhof und an der Trattengasse vorhanden.

Gefahren
Keine besonderen Gefahren


Seite empfehlen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar


*