Altmühlsee

Ihr wollt einen Sommertag am See verbringen? Wie wäre es mit dem Altmühlsee im Fränkischen Seenland. Der 4,5 Quadratkilometer große See liegt etwa 60 km südwestlich von Nürnberg und bietet schöne Sandstrände und einen leichten Radweg um den See. Im See liegt die Vogelinsel, von deren Aussichtsturm sich viele Vögel beobachten lassen.

Unsere Wanderung zur Vogelinsel starten wir am Seezentrum Muhr. Vom Parkplatz sind es nur wenige Schritte zum See mit einem breiten Sandstrand, Biergarten und kleinen Hafen. Wir gehen zum Radweg, der um den See führt und folgen diesem nach rechts. Vom Weg aus haben wir auf der einen Seite den See im Blick und auf der anderen Seite verläuft etwas Abseits die Altmühl, die hier noch ein kleinerer Bach ist. Bereits nach wenigen Minuten verlassen wir das Seezentrum, entlang des sonnigen Weges wird es ruhiger und wir begegnen meist Radfahrern, die den flachen Weg um den See nutzen.

Dem Weg folgend passieren wir rechterhand einen kleinen Hügel mit einem großen Baum, unter dem im Sommer Seegottesdienste stattfinden. Wir wandern weiter am See entlang und erreichen die Abzweigung zur Vogelinsel, an der viele Infotafeln Wissenswertes erläutern und Bänke zu einer Rast einladen.

Auf die Insel gelangen wir über eine Holzbrücke, nach der wir uns links halten und dem Lehrpfad über die Insel folgen. Dieser Weg führt uns zum Aussichtsturm im Inneren der Insel, der neben Treppenstufen auch über eine Rampe verfügt, so dass auch ein Kinderwagen oder Buggy hinauf geschoben werden kann. Vom Turm lässt sich die Umgebung mit vielen Vögeln und vielen Wasserstellen beobachten. Besonders gut hat uns gefallen, dass es ein Fernglas gibt, das genutzt werden kann. Unten am Turm finden sich verschiedene Tafeln, auf denen unter anderem die Vögel aufgeführt sind, die beobachtet werden können. Vom Aussichtturm aus führt unsere Wanderung wieder über eine Holzbrücke und weiter bis zu einer Abzweigung. An dieser können beide Varianten gewählt werden – der abzweigende Weg ist schmal und verläuft direkt am Wasser entlang, bevor er sich mit dem anderen Weg wieder vereint. Weiter geht es auf dem Lehrpfad bis zur Ausgangsbrücke, über die wir wieder auf den Radweg um den See gehen.

Der Rückweg erfolgt über den gleichen Weg.

Neben der Wanderung zur Vogelinsel eignet sich der Altmühlsee hervorragend für eine Rad- oder Joggingtour. Den flachen Rundkurs können Kinder mit ihren Kinderfahrrädern leicht befahren. Die vielen Einkehr- und Spielmöglichkeiten machen es selbst kleineren Kindern leicht, den See zu umrunden. Entlang des Sees gibt es mehrere Campingplätze, so dass der See auch ein schönes Ausflugsziel für ein Wochenende darstellt.

Jährlich im Juli findet am Altmühlsee der Altmühlseelauf mit Halbmarathon, 7,4 km Lauf und 400 Meter Bambinilauf statt. Die Startzeiten sind Spätnachmittags. Allerdings ist es am Lauftag oft sehr heiß!

volle Distanz: 14.23 km
Maximale Höhe: 418 m
Minimale Höhe: 411 m
Gesamtanstieg: 91 m
Gesamtabstieg: -90 m
Altmuehlsee
Altmuehlsee
Altmuehlsee.gpx
319.2 KiB
504 Downloads
Details...

Anfahrt
Aus Nordwesten
A6 bis zur Ausfahrt Schwabach West, weiter auf die B466 Richtung Gunzenhausen und bis zur Abzweigung mit der B13 fahren. Hier Richtung Muhr am See/ Ansbach fahren und die B13 an der Abzweigung Seezentrum Muhr verlassen. Dem beschilderten Weg zu den kostenpflichtigen Parkplätzen direkt am See folgen.

Aus Nordosten
A6 bis zur Ausfahrt Ansbach, weiter auf die B13 Richtung Gunzenhausen/ Altmühlsee. Der Bundesstraße bis zur Abzweigung Seezentrum Muhr folgen. Weiter siehe oben.

Aus Süden
Den Bundesstraßen B2, B13 bzw. B466 nach Gunzenhausen folgen und dort weiter auf die B13 Richtung Muhr am See. Weiter siehe oben.

ÖPNV
Die Anfahrt von Ansbach, Nürnberg oder Treuchtlingen ist mit der Deutschen Bahn möglich. Das Fränkische Seenland ist dem VGN angeschlossen.

benötigte Zeit | Weg
Für den Besuch des Altmühlsees sollte ein ganzer Tag eingeplant werden, um ausreichend Zeit zum Besuch der Vogelinsel, einer Radfahrt und zum Baden zu haben. Um den Altmühlsee führt ein etwa 12,5 km langer geschotterter Radweg, der ohne Steigungen verläuft. Über die Vogelinsel führen gut ausgebaute Wanderwege. Die Wanderung von Muhr zur Vogelinsel und wieder zurück ist etwa 4,5 km lang.

Schwierigkeit
leicht – die Wege sind gut ausgebaut und enthalten keine Steigungen.

Schatten | Sonne
Am Altmühlsee gibt es sehr wenig Schatten. Die Wege auf der Vogelinsel führen teilweise unter Bäumen, so dass es stellenweise schattig ist. Bitte denkt an einen geeigneten Sonnenschutz für den Strand.

Verpflegung
Entlang des Radweges um den Altmühlsee gibt an den Strandbädern in Muhr, Wald und Schlungenhof Einkehrmöglichkeiten.

geeignet für
Kinderwagen, Buggy, Laufrad, Kinderfahrrad, Kinder jeden Alters. Der Rundweg um den Altmühlsee ist auch bestens als Laufstrecke geeignet.

Schifffahrt
Auf dem See verkehrt zwischen Mai und Oktober die MS Altmühlsee.
Den Fahrplan und die Preise findet Ihr auf der Website des Altmühlsees.

Fahrradverleih
Am Seezentrum in Muhr befindet sich ein Fahrradverleih. Hier können sowohl Fahrräder, Kinderanhänger oder Rikschas ausgeliehen werden.

Spielmöglichkeiten
Sandstrände, Spielplätze bei den Strandbädern in Muhr, Wald und Schlungenhof. Am Südufer bei Wald gibt es den Römer- und Allemannen Erlebnisspielplatz.

Gefahren
Bitte am Wasser besonders vorsichtig sein. Sonst keine besonderen Gefahren.

Seite empfehlen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

2 Kommentare

  1. Die ganze Beschreibung ist sehr Informativ, allerdings sollte der Erlebnisspielplatz in Wald etwas mehr Beachtung finden, den alleine hier kann man mit Kinder egal welches Alter leicht einen halben Tag verbringen.

Schreibe einen Kommentar


*