Naturkundemuseum Bamberg

Das Naturkundemuseum ist ein wahres Highlight für Familien. Inmitten der Bamberger Altstadt erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Museum, das für den Vogelsaal berühmt ist. Aber auch viele Versteinerungen und die geologischen Themen begeistern!

Das Museum bietet eine Reihe von Dauerausstellungen und immer wieder spannende Sonderausstellungen. Im Vogelsaal können Tierpräparate, vor allem Vögel aus den verschiedensten Regionen der Welt bewundert werden. Darunter eine Vielzahl bunter Kolibris. Besonders beindruckend ist der Unterkiefer eines Grönlandwals, das mehrere Meter groß ist. Entlang der Balustrade sind Schlangen, Fische, Muscheln und Tiere aus den mitteleuropäischen Wäldern und Bergen. Auch Affenskelette und ausgestopfte Wildkatzen werden gezeigt.

Im Erdgeschoss stehen geologische Themen im Vordergrund. Es gibt unter anderem Wissenswertes zur Erdgeschichte, zu Vulkanismus und der Entwicklung der Landmassen unserer Erde. Besonders die Mineralien und Edelsteine werden die Kinder interessieren. Zudem wird hier stündlich eine Multimediashow gezeigt.

Im Zwischenstockwerk wartet die Ausstellung Frankenland am Jurastrand auf die Besucherinnen und Besucher. Gezeigt werden Versteinerungen, die größtenteils bei Wattendorf gefunden wurden. Die Fundstücke sind für die Region etwas besonderes und etwa 150 Millionen Jahre alt.

Gegenüber des Bamberger Vogelsaals finden regelmäßig Sonderausstellungen statt. So werden jährlich bei der Ausstellung Glanzlichter die besten Naturfotografien präsentiert. Die aktuellen Sonderausstellungen werden auf der Website angekündigt.

Anfahrt
Das Naturkundemuseum Bamberg liegt direkt in der Innenstadt. Eine Anfahrt mit dem Auto ist daher nicht zu empfehlen! Es ist fußläufig vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in ca. 5 Minuten erreichbar.
Vom ZOB in die Franz-Ludwig-Str. Richtung Fußgängerzone und zum Maxplatz gehen. Diesen überqueren und der Fleischstraße um die Kurve folgen. Hinter der Hofeinfahrt links befindet sich der Eingang zum Naturkundemuseum.

ÖPNV
Mit den Stadtbuslinien zum ZOB fahren und von dort zu Fuß zum Museum gehen.

Adresse
Naturkundemuseum Bamberg
Fleischstr. 2
96047 Bamberg
Tel.: 0951-863-1249
info@naturkundemuseum-bamberg.de
www.naturkundemuseum-bamberg.de

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
April – September: 9 – 17 Uhr
Oktober – März: 10 – 16 Uhr
Montags geschlossen.
Die genauen Zeiten und Eintrittspreise im Web

Benötigte Zeit
Für einen Besuch des Naturkundemuseums sollten etwa 2 Stunden eingeplant werden. Sollten die Kinder Lust auf mehrere Ausstellungen haben, kann der Aufenthalt schnell zu einem Halbtagesausflug werden.

Einkehrmöglichkeiten
Das Museum selbst bietet keine Einkehrmöglichkeiten. In der direkten Umgebung gibt es aber eine Vielzahl an Cafés.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.