Stau- und Pausenziele

Spielplatz03_688Kennt ihr das: Ihr seid mit dem Auto unterwegs und im Verkehrsfunk wird der nächste Stau angekündigt bzw. ihr wollt mit den Kindern eine kurze Rast einlegen, um die Fahrt etwas aufzulockern. Dann haben wir hier genau die richtigen Ziele für euch! Hier findet ihr schnell zu erreichende Ziele, für die ihr nicht viel Zeit einplanen müsst, aber die den Kleinen Spaß machen und die Autofahrt etwas verkürzen. Unser Augenmerk liegt dabei an der schnellen Erreichbarkeit von einer Autobahn.

a3 (Nürnberg – Regensburg): Herz-Jesu Wallfahrtskirche Velburg

Eine Höhle, Felsen zum Klettern, ein Picknickplatz und eine kleine Kirche – das alles erwartet euch an der Herz-Jesu Wallfahrtskirche. Um die Kirche führt ein Wanderweg mit vielen Felsen. Die Höhle erreicht ihr, wenn ihr dem Wegweiser zur Marien-Kapelle folgt und an der Schranke nach rechts zum Picknickplatz geht. An der Holzhütte etwas abwärts gehen und ihr findet den Eingang zu der etwa 5 Meter langen Höhle, die hinter Bäumen und Sträuchern versteckt liegt.

velburg-1 velburg-2 velburg-3 velburg-6

 

 

 

 

Anfahrt: A3 Nürnberg – Regensburg, Ausfahrt Velburg. Von dort Richtung Velburg und nach ca. 1 km rechts zur Herz-Jesu Wallfahrtskirche fahren. Parkplatz direkt an der Kirch.

A3 (Regensburg – Passau): Walhalla

Hoch über der Donau bei Donaustauf im Landkreis Regensburg thront die Walhalla, in der bedeutende Persönlichkeiten geehrt werden. Neben der Besichtigung der Büsten und Marmortafeln können die Kinder sehr gut auf den umliegenden Wiesen sausen oder ihr könnt dort auch ein Picknick machen. Zudem ist die Aussicht von der Walhalla auf Donau und die umliegende Landschaft phänomenal.
Walhalla-1 Walhalla-2 Walhalla-3  Walhalla-5

 

 

 

Anfahrt: A3 Regensburg – Passau, Ausfahrt Neutraubling oder Rosenhof. Von dort Richtung Donaustauf fahren, die Walhalla ist dann bereits ausgeschildert. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten wenige Gehminuten entfernt.

A8 (München – Salzburg): Parkplatz Seehamer See

Auf der Fahrt zwischen München und Rosenheim lohnt sich eine Pause am Parkplatz Seehamer See. Dieser liegt zwischen den Ausfahrten Weyarn und Irschenberg. Vom Parkplatz habt Ihr direkten Zugang zum See und könnt dort eine Rast einlegen. Der Zugang ist nur von der Fahrbahn Richtung Süden möglich!

A8 (München – Salzburg): Spielplatz in Frasdorf

Im Ortszentrum von Frasdorf erwartet die Kinder ein sehr abwechslungsreicher Spielplatz. Vor allem bei warmen Wetter lohnt hier ein Halt, gibt es doch viel Wasser am Spielplatz. Neben Wasserbahnen ragen Holzbalken in den Himmel, an deren Enden Metalldüsen angebracht sind. Über verschiedene Hebel am Spielplatz lassen sich diese in Bewegung setzen und das Wasser beginnt zu spritzen. Daneben gibt es u. a. einen Zug oder eine Klangscheibe. In direkter Nähe zum Spielplatz befindet sich die Firma Richter Spielgeräte, die immer wieder neue Spielgeräte auf dem Spielplatz aufstellt.

Frasdorf-1 Frasdorf-2  Frasdorf-4 Frasdorf-5

 

 

 

Anfahrt: A8 bis zur Ausfahrt Frasdorf. Von dort aus in den Ort fahren und der Hauptstraße bis zur Gemeindeverwaltung folgen. Dort findet ihr den Spielplatz.

A8 (München – Salzburg): Abstecher zum Chiemsee

Die A8 führt direkt am „Bayerischen Meer“ vorbei und was liegt näher, als dort eine Rast einzulegen. Von der Ausfahrt Übersee am Chiemsee sind es nur wenige Minuten zum See. Entlang des Sees führt ein schöner Weg, der gut mit Kinderwagen, aber auch mit Laufrädern oder Fahrrädern zu befahren ist. Immer wieder gibt es Zugänge zum See, an denen die Kleinen Steine ins Wasser schmeißen können, größere Kinder auch ins flache Wasser gehen können. Je nach Zeit lässt sich der Weg im Mündungsgebiet der Tiroler Achen verlängern oder auch nur eine kurze Spielpause am See einlegen. Bootsfahrten zur Fraueninsel sind auch möglich.

Chiemsee-2 Chiemsee-3 Chiemsee-4

Chiemsee-1

 

 

 

 

Anfahrt: A8 Ausfahrt Übersee am Chiemsee. Von dort der Seestraße folgen und einen der vielen Parkplätze ansteuern. Am Strandbad Feldwies befindet sich der nördlichste Parkplatz. Ab hier beginnt dann auch der schattige Weg.

A8 (München – Augsburg): Olchinger See

Der Olchinger See liegt schön am Ortsrand von Olching. Um den See führt ein Rundweg, der mit Kinderwagen oder auch Laufrad sehr gut zu befahren sind. Zudem bietet der See schöne Badestellen, an denen es sehr flach in den See geht.

Olchinger-See_06 Olchinger-See_04 Olchinger-See_08 Olchinger-See_09

 

 

 

Weitere Details und eine Anfahrtsbeschreibung findet ihr übrigens bei wanderzwerg unter: http://wanderzwerg.eu/olchinger-see/

A9 (Nürnberg – München): Fossiliensteinbruch Blumenberg (Altmühltal)

Lust, etwas Steine zu klopfen? Im Fossiliensteinbruch Blumenberg habt ihr dazu die Möglichkeit und das Beste, die gefundenen Fossilien dürfen mitgenommen werden. Das benötigte Werkzeug könnt ihr am Steinbruch ausleihen. Einen Nachteil gibt es allerdings: Es ist sehr sonnig!

Fossiliensteinbruch_02 Fossiliensteinbruch_03 Fossiliensteinbruch_06 Fossiliensteinbruch_08

 

 

 

 

Weitere Details und eine Anfahrtsbeschreibung findet ihr übrigens bei wanderzwerg unter: http://wanderzwerg.eu/fossiliensteinbruch-blumenberg/

A9 (Nürnberg – MÜnchen): Audi Forum – Museum Mobile

Erlebt die Geschichte der Automobile aus dem Hause Audi. In dem vollverglasten Gebäude seht ihr neben sehr alten Autos den legendären Audi Quattro, mit dem Walter Röhrl Rallyeweltmeister wurde. In der Ausstellung findet ihr Autos und Motorräder der Marken Audi, NSU, Horch und Duccati.

Audi-1 Audi-2 Audi-3 Audi-4

 

 

 

 

Weitere Details und eine Anfahrtsbeschreibung findet ihr übrigens bei wanderzwerg unter: http://wanderzwerg.eu/audi-forum/

A9 (Leipzig – Nürnberg) / (A72 Hof – Dresden): Deutsch-Deutsches Museum

Deutsch-Deutsche Geschichte erleben. In Mödlareuth ist dies sehr eindrucksvoll möglich. Hier steht noch ein Mauerstreifen, der bis 1989 den Ort teilte. Die Grenzanlagen können besichtigt und ein Wachturm bestiegen werden. Ein Museum erzählt die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Innerdeutschen Grenze. In einer angegliederten Fahrzeughalle stehen Fahrzeuge beider Seiten, die entlang der Grenze zum Einsatz kamen. Der Museumsbesuch lässt sich mit einer kleinen Wanderung entlang des Grünes Bandes komibieren. Auf etwa 500 Meter länge steht noch ein ehem. Grenzzaun.

 

 

 

 

Anfahrt: A9 bis AD Bayerisches Vogtland, weiter auf die A72 (Richtung Dresden) bis zur Ausfahrt Hof/Töpen. Auf der B2 bis Töpen und im Ort rechts nach Mödlareuth abbiegen. Mehrere Parkmöglichkeiten im Ort.

Weitere Infos zum Museum findet ihr unter: http://wanderzwerg.eu/deutsch-deutsches-museum/

A92 (Deggendorf – München): Besucherpark Flughafen München

Am Flughafen München lässt sich auch gut eine Pause einlegen. Vom Besucherpark aus könnt ihr startenden und landenden Flugzeugen zusehen, alte Maschinen bewundern und in einer Lockheed Constellation Platz nehmen. Zudem erwartet die Kleinen ein großer Spielplatz.

MUC-1 MUC-2 MUC-4 MUC-5

 

 

 

Weitere Details und eine Anfahrtsbeschreibung findet ihr übrigens bei wanderzwerg unter: http://wanderzwerg.eu/besucherpark-flughafen-muc/

 

A93 (Regensburg – München): Hundertwasserturm

Bier und Kunst – unter diesem Motto steht die Kuchlbauer Bierwelt in Abensberg. Im Rahmen einer Brauereiführung lässt sich auch der Kuchlbauer Turm, ein Hundertwasser Architekturprojekt besichtigen. Ohne Führung ist das Kunsthaus Abensberg zugänglich, in dem sich auch ein Shop mit vielen Hundertwasserprodukten befindet. Um den Turm befindet sich ein Biergarten.

Hundertwasser-1 Hundertwasser-2 Hundertwasser-3

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt: A93 an der Ausfahrt Abensberg verlassen und in den Ort fahren. Der Turm befindet sich in der Römerstraße. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Brauereigelände.

 

Österreich

A12 / A13: Innsbruck

Innsbruck bietet euch eine Reihe von schönen Pausenzielen, so lassen sich die Olympiasprungschanze oder der Alpenzoo besichtigen. Wer höher hinaus will, kann bei schönem Wetter mit der Nordkettenbahn bis auf über 2200 Meter fahren und von dort den Blick über die Stadt genießen.

Innsbruck-1 Innsbruck-3 Innsbruck-4 Innsbruck-5

 

 

 

Weitere Details und eine Anfahrtsbeschreibung zum Alpenzoo findet ihr übrigens bei wanderzwerg unter: http://wanderzwerg.eu/alpenzoo-innsbruck/

Die Seite mit Stau- und Pausenzielen wird natürlich erweitert, sobald wir wieder ein lohnenswertes Ziel ausprobiert haben. Wir wünschen euch eine gute Fahrt und möglichst wenige Staus!