Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee im Hochpustertal liegt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags und im Weltnaturerbe Dolomiten. Durch sein tiefgrünes Wasser und die Lage direkt unterhalb des 2814 Meter hohen Seekofel zählt der See zu den schönsten Bergseen in den Dolomiten.

Ausgangspunkt der Seeumrundung ist das Hotel Pragser Wildsee am Nordufer. Von hier aus lässt sich schon der atemberaubende Blick auf den See mit den umliegenden Bergen genießen. Bei unserem Besuch hingen allerdings die Wolken zu tief, so dass die Gipfel nicht zu sehen waren.

Auf der rechten Seite des Gebäudes führt der Weg über eine kleine Brücke und weiter nach rechts zu einem Bootsverleih, der auf einem Pfahlbau steht. Bei schönem Wetter können hier Ruderboote ausgeliehen werden. Unsere Wanderung verläuft direkt am Uferweg und führt am Bootsverleih vorbei. In einer langen Linkskurve gelangen wir zu einem kleinen Ausläufer des Sees, überqueren eine weitere Brücke und gehen am Waldrand Richtung Süden. Anfangs verläuft die Wanderung noch eben, steigt aber bald mäßig an, bevor der Wanderweg direkt am Felsen entlang immer weiter ansteigt. In einem Auf- und Ab verläuft die Wanderung am Ostufer entlang. Auf diesem Abschnitt sind viele Treppenstufen, so dass diese Seite des Sees für Kinderwägen nicht geeignet ist! Kurz vor dem Südende des Sees wird der Wanderweg wieder flach und breiter und verläuft nahezu auf Seehöhe weiter. Hier finden sich immer wieder kleinere Buchten, an denen man direkt zum Wasser gehen kann und die zu einer kurzen Rast einladen. Auf der Südseite halten wir uns weiter auf dem Weg am See entlang. Links würde hier der Weg zur Seekofelhütte abzweigen. Auf dieser Seeseite findet sich auch eine kleiner Wiese am See, was auffällig ist, da sonst nur „Steinstrände“ am See zu finden sind.

Vom Südufer aus geht es auf einem breiten, gemütlichen Wanderweg ohne nennenswerte Steigungen am Westufer des Sees entlang wieder zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück. Auf dieser Seeseite finden sich noch mehrere schöne Stellen, die zu einer Pause einladen. So gibt es an einer Stelle im Wald eine Bank mit Tisch, die direkt am See liegt oder kurz vor Erreichen der Kapelle eine größere Wiese, die auch zu einem Sonnenbad einlädt. Linkerhand befindet sich nun eine Kapelle, an der wir vorbei wandern und weiter zur Terrasse des Hotels Pragser Wildsee gelangen. Von hier aus links halten und der Parkplatz ist wieder erreicht.

volle Distanz: 3.65 km
Maximale Höhe: 1595 m
Minimale Höhe: 1493 m
Gesamtanstieg: 247 m
Gesamtabstieg: -248 m

Pragser-Wildsee
Pragser-Wildsee
Pragser-Wildsee.gpx
66.7 KiB
547 Downloads
Details...

Anfahrt | ÖPNV
A22 (Brennerautobahn) bis Brixen | Pustertal und von dort weiter auf die SS49 Richtung Bruneck. Auf der Straße bis zur Abzweigung zum Pragser Wildsee zwischen Welsberg-Gies und Niederdorf. Von dort der Straße durch Außerprags und Innerprags folgen, bevor die Parkplätze direkt am See erreicht werden.

ÖPNV:
Von der Bahnlinie Brenner – Bozen zweigt in Franzensfeste die Linie durchs Pustatal ab. Ab hier den Regionalzug Richtung Bruneck bis zur Haltestelle Nierderdorf nutzen (Fahrzeit ca. 1 Std 10 Min.). In Niederdorf in den Bus Nr. 442 (Toblach – Pragser Wildsee) umsteigen. Dieser fährt im Stundentakt direkt zum See (Fahrzeit ca. 20 Min.). Die Benutzung der Regionalzüge und der Busse in ganz Südtirol ist mit der Brixen-Card kostenlos.

benötigte Zeit | Weg
Der Weg verläuft meist direkt am Ufer bzw. am Fels entlang um den See. Die Ostseite des Sees (vom Hotel aus linkes Ufer) enthält Treppen und ist für Kinderwägen nicht geeignet! Das Westufer dagegen ist einfach und auch für Kinderwägen geeignet. Der Weg um den See verläuft auf knapp 1500 Meter ü. NN. und ist knapp 4 km lang. Es sollten etwa 1,5 Stunden eingeplant werden sollten.

Schwierigkeit
Leicht – die Wege sind meist gute Wanderwege, die gut zu bewältigen sind. Nur am Ostufer geht es auf- und abwärts mit Stufen, wobei der Weg gut gesichert ist. Mit einer Kindertrage ist diese Seite gut zu schaffen. Am Westufer gibt es keine Steigungen.

Schatten | Sonne
Der Weg verläuft größtenteils unter Bäumen und bietet daher viel Schatten und einen guten Regenschutz.

Verpflegung
Entlang des Weges finden sich immer wieder schöne Plätze zum Pause machen. Besonders empfehlenswert ist der Bereich nach der Kapelle am Westufer.

Hotel Pragser Wildsee mit Restaurant und Gartenterrasse
St. Veit 27, 39030 Prags
Tel.: +39 474 748602

Direkt am Parkplatz befindet sich noch ein Selbstbedienungsrestaurant.

Geeignet für
Kindertrage, Kinderwagen (nur Westseite!), größere Kinder

Spielmöglichkeiten
Wald, kleine Wiesenflächen, See (sehr kaltes Wasser)

Gefahren
Am Wasser ist besondere Vorsicht geboten


Seite empfehlen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest1Share on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar


*