Olchinger See

Sommer – Sonne – Baden oder auch Schlittschuhlaufen im Winter – der Olchinger See ist nahezu zu jeder Jahreszeit ein schönes Ausflugsziel und durch seine Nähe zur A8 natürlich auch für Münchner und Staugeplagte. Bei der maximalen Tiefe von 6 Metern erwärmt sich der See schnell und bietet viele Stellen, die sehr flach ins Wasser gehen, so dass selbst die Kleinsten dort plantschen können.

Um den See führt ein ca. 1,5 km langer Teerweg, über den die Liegewiesen, Spielplätze, das Restaurant und der Kiosk erreicht werden. Im südlichen Bereich des Sees sind Grillstellen eingerichtet, so dass einem längeren Aufenthalt nichts im Wege steht.

Wir starten unseren Rundweg am Restaurant „Villa Romantica“ in nördlicher Richtung und gelangen nach mehreren schönen, flachen Badestellen an eine Brücke, nach der wir links gehen. Der Weg zweigt nach wenigen Schritten vom Gehweg links ab und verläuft durch Kleingärten. Auf der westlichen Seite ist der Weg besonders schattig, der See ist an verschiedenen Stellen über ein paar Treppenstufen zu erreichen. Bevor es auf der südlichen Seite an den Grillstellen vorbeigeht, wird noch ein kleiner Zulauf passiert, an dem die Kleinen im Wasser plantschen oder einen Staudamm bauen können. Unsere Tour führt uns nun wieder nach links, vorbei an einem Kiosk, Spielplatz und einem Steg zur Villa Romantica zurück.

Besonders zum baden ist der Olchinger See ein lohnenswertes Ausflugsziel!

volle Distanz: 3.46 km
Maximale Höhe: 506 m
Minimale Höhe: 501 m
Gesamtanstieg: 12 m
Gesamtabstieg: -16 m

Olchinger-See
Olchinger-See
Olchinger-See.gpx
16.7 KiB
576 Downloads
Details...

Anfahrt | ÖPNV
Die A8 an der Ausfahrt Fürstenfeldbruck / Dachau verlassen und der B471 nach Olching folgen. An der ersten Abzweigung die Bundesstraße verlassen und durch Geiselbullach fahren. Den Kreisverkehr nach der Schule / an der zweiten Ausfahrt verlassen und der Beschilderung „Olchinger See“ folgen. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am See an der Aschenbachstraße bzw. im Finkenweg.

ÖPNV
S3 München – Mammendorf bis zum Bahnhof Olching. Vom Bahnhof ist der See mit dem Bus Nr. 834 im 20-Minuten-Takt erreichbar. Zu Fuß beträgt der Weg etwa 2 km einfach.

benötigte Zeit | Weg
Der Weg um dem See ist etwa 1,5 km lang. Für einen Spaziergang um den See sollte etwa 1 Std. eingeplant werden, allerdings eignet sich ein Besuch des Sees ganzjährig, im Sommer zum baden und im Winter zum Schlittschuhlaufen.

Schwierigkeit
leicht – Der Weg ist größtenteils ein gut ausgebauter Teerweg ohne Steigungen.

Schatten | Sonne
Der Weg verläuft über weite Teile unter Bäumen und bietet daher meist Schatten. Am See gibt es sonnige Liegewiesen.

Verpflegung
Entlang des Sees gibt es viele Bänke und Wiesen, um die mitgebrachte Brotzeit zu essen. Grillstellen sind vorhanden.

Villa Romantica
italienisches Ausflugslokal direkt am See.
Öffnungszeiten: Di – So: ab 11.30 Uhr (unter der Woche zwischen 14.30 und 17.30 Uhr geschlossen) | Mo. Ruhetag
Tel.: 08142-6528028

Neben dem Ausflugslokal bietet ein Kiosk direkt am See Speisen und Getränke.

Geeignet für
Buggy, Kinderwagen, Laufrad, Kinderfahrrad

Spielmöglichkeiten
Wald, Wiesen, Wasser, zwei Spielplätze am See, Bolzplatz, Tischtennisplatten

Gefahren
Besondere Vorsicht ist beim Spielen am Wasser geboten

Weitere Informationen
Landratsamt Fürstenfeldbruck (z.B. Wasserqualität) – www.lra-ffb.de/lra/gesund/seeolching.shtml


Seite empfehlen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar


*