Nach Rohrmoos

Um Maria Alm gibt es viele Wandermöglichkeiten, die bis ins hochalpine Gebirge reichen. Eine leichte und schöne Wanderung führt vom Ort entlang des Kraller-Bachs bis nach Rohrmoos, dem Ausgangspunkt weiterer Wanderungen. Die Wanderung ist mit der Weg-Nr. 23 ausgeschildert.

In Maria Alm starten wir an der Kirche und gehen über den Friedhof zum Dorfplatz und überqueren diesen gerade und folgen der Bachstraße. Hier gelangen wir an den Kraller-Bach und halten uns direkt nach dem Bach rechts und folgen dem Verlauf durch den Ort. Die Straße geht in den Sunnhäuselweg über und wir verlassen diese Straße nach rechts wieder der nächsten Brücke und gelangen so in den Krallerwinkl, dem wir ein kurzes Stück folgen.

Ein schmaler Wanderweg zweigt links ab und führt wieder auf der anderen Bachseite weiter und am Freibad vorbei. Nach diesem gehen wir unter Bäumen weiter, kommen an einer kleinen „Seilbahn“ aus einem Autoreifen vorbei und folgen dem Bachlauf und der Ausschilderung „Rohrmoos“. Von nun an steigt der Weg mäßig an und bietet viel Schatten, aber auch Schutz vor Regen, so dass der Weg auch bei schlechtem Wetter geeignet ist. Entlang der Strecke bieten sich immer wieder Möglichkeiten, dass die Kinder ans Wasser gelangen oder von Brücken Steine ins Wasser schmeißen können.

Direkt am Abschluss der Wanderung passieren wir noch mal eine Brücke und im Anschluss daran ist eine schöne Stelle am Kraller-Bach, um noch einmal direkt ans Wasser zu gehen.

volle Distanz: 2.86 km
Maximale Höhe: 900 m
Minimale Höhe: 803 m
Gesamtanstieg: 101 m
Gesamtabstieg: -4 m

Maria Alm-Rohrmoos
Maria Alm-Rohrmoos
Maria-Alm-Rohrmoos_einfach.gpx
39.0 KiB
485 Downloads
Details...

Anfahrt | ÖPNV
aus Deutschland:
A93 Ausfahrt Oberaudorf und weiter Richtung Österreich. Über die B 172 und B 178 nach Lofer und von dort auf die B 311 Richtung Saalfelden. Von Saalfelden führt die B 164 (Hochkönigstraße) nach Maria Alm. Die Straße in Maria Alm verlassen, in den Ort fahren und auf der Dorfstraße bis zur Seilbahn fahren, rechts am Kirchplatz parken.
A8 Ausfahrt Siegsdorf und weiter Richtung Inzell auf der B 306. In Schneizlreuth auf die B 21 Richtung Österreich fahren und die Grenze überqueren. Weiter geht es auf der B 178 nach Lofer. Von nun an wie oben beschrieben.
aus Salzburg / Südosten:
A10 Tauernautobahn an der Ausfahrt Bischofwiesen verlassen und auf die B 311 fahren. Dieser bis zur Kreuzung mit der B 164 (Hochkönigstraße) fahren und Richtung Mühlbach abbiegen. Von hier aus auf der Bundesstraße bleiben und diese in Maria Alm verlassen. Weiter wie oben.

ÖPNV:
Maria Alm ist mit dem Wanderbus der Region Hochkönig bzw. mit dem Bus Nr. 620 (Saalfelden – Dienten) erreichbar.

benötigte Zeit | Weg
Der knapp 3 km lange Weg (einfach) startet am Kirchplatz in Maria Alm. Im Ort Teerwege, die in einen guten Wanderweg übergehen. Für den Weg sollten ca. 30 – 45 Minuten (reine Gehzeit) eingeplant werden.
Von Rohrmoos aus starten viele Wanderwege.

Schwierigkeit
leicht – der Weg ist gut ausgebaut und enthält mäßige Steigungen (803 Hm. – 900 Hm.).

Schatten | Sonne
Der Weg verläuft größtenteils unter Bäumen und bietet viel Schatten.

Verpflegung
In Maria Alm laden viele Cafes und Restaurants zu einer Einkehr ein. In Rohrmoos gibt es keine Einkehrmöglichkeiten.

Geeignet für
Kinderwagen, Babyjogger

Spielmöglichkeiten
Kleiner Spielplatz in Maria Alm, „Seilbahn“ am Ortsausgang beim Freibad, Wald und Wasser

Gefahren
Strömung des Baches, sonst keine besonderen Gefahren

Seite empfehlen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar


*