Besucherpark Flughafen MUC

Den Betrieb eines Flughafens erleben – Starts und Landungen ansehen. Dies ist im Besucherpark des Flughafens München möglich. Von einem knapp 30 Meter hohen Hügel aus hat man einen Blick auf das Flughafengelände mit Terminal 1 und den beiden Start- und Landebahnen. Hier können Kinder den vielen Flugzeugen zusehen, die München anfliegen oder verlassen, zur Parkposition rollen oder zum Start gezogen werden. Dabei sind viele kleine Maschinen zu sehen, aber auch große Flugzeuge, wie der A380. Emirates fliegt täglich München mit einem Airbus A380 an, so dass dieser beim Start und der Landung besichtigt werden kann.

Unterhalb des Besucherhügels warten drei historische Flugzeuge auf eine Besichtigung. Eine Super Constellation und eine Ju 52 lassen sich auch betreten, wobei man im Inneren sehr schnell ins Schwitzen kommt, da die Luft in den Flugzeugen sehr warm ist.

Zum Besucherpark zählen noch das Besucherzentrum mit Ausstellung und Kino, ein Spielplatz, eine Minigolfanlage, ein Restaurant und ein Souvenirshop.

Ein Ausflug zum Besucherpark des Flughafens München lässt sich sehr gut als Pause bzw. zur Stauvermeidung einbauen, da dieser nur wenige Kilometer von der A9 Nürnberg – München und nördlich der stauträgtigen A99 und A8 liegt.

 

Anfahrt | ÖPNV
Der Besucherpark des Flughafen München ist über die A9 (München – Nürnberg) und A92 (München – Deggendorf) erreichbar. Die A92 am Dreieck Flughafen München verlassen und auf die Zentralallee fahren, von der aus der Besucherpark ausgeschildert ist. Der passende Parkplatz hat die Bezeichnung P52. An Wochenenden kann es zu Wartezeiten bei der Einfahrt zum Parkplatz kommen.
Die Parkgebühr beträgt 1,50 EUR.

Mit der S-Bahn aus München ist der Besucherpark mit den Linien S1 und S8 zu erreichen. Die Fahrzeit vom Hauptbahnhof beträgt etwa 40 Minuten.

Eintritt und Öffnungszeit
Der Eintritt zum Besucherhügel und zu den historischen Flugzeugen beträgt jeweils 1,- EUR. Der Zugang ist über ein Drehkreuz möglich. Der Besucherpark mit Besucherhügel ist ganzjährig rund um die Uhr zu besichtigen

benötigte Zeit | Weg
Im Besucherpark müssen nur kurze Wege zurückgelegt werden und zum Besucherhügel führen 172 Stufen. Für einen Besuch sollten etwa 1-2 Stunden eingeplant werden, wobei es den Kindern auch bei einem längeren Besuch nicht langweilig wird.

Schwierigkeit
leicht

Schatten | Sonne
Der Besucherpark liegt in der Sonne bietet keinen Schatten

Verpflegung
Auf dem Besucherhügel gibt es Bänke, so dass dort auch Brotzeit gemacht werden kann. Am Besucherpark steht das Restaurant „Ikarus“ mit einem Freibereich zur Verfügung.

Geeignet für
Kinder aller Altersgruppen und natürlich für flugzeugbegeisterte Eltern

Spielmöglichkeiten
Spielplatz, Minigolfanlage, Besucherhügel

Gefahren
keine besonderen Gefahren

Weitere Informationen zum Besucherparkt
http://www.munich-airport.de/de/consumer/erlebnis/besucherhuegel/index.jsp


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .