Entlang der Amper in Dachau

Entlang der Amper

Die Amper ist ein kleiner, beschaulicher Fluss, der vom Ammersee aus durch Dachau fließt, bevor er bei Moosurg in die Isar mündet. Entlang des Flusses bieten sich viele leichte Wander- und Ausflugsmöglichkeiten. Der hier beschriebene Weg verläuft entlang der Amper in Dachau.

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Parkplatz an der „Ludwig-Dill-Straße“ am Familienfreibad Dachau. Von dort gehen wir an der Straße entlang bis zur Amper und biegen vor der Brücke links auf den Naturweg ab. Dieser Weg führt uns nun an der Amper entlang und teilweise verläuft ein kleiner Bach auf der anderen Seite des Weges. An einer kleinen Brücke über diesen können die Kinder Blätter oder Äste ins Wasser werfen, allerdings fehlt an einer Seite ein Geländer, wodurch besondere Vorsicht geboten ist.

Nach einem knappen Kilometer vom Ausgangspunkt wird eine weitere Brücke über die Amper erreicht. Hier kann der Weg abgekürzt werden und auf der anderen Flussseite zurückgegangen werden. Zur nächsten Brücke sind es von hier etwa zwei Kilometer. Entlang des Weges können Kinder die Böschung rauf und runter sausen, Steine ins Wasser schmeißen und viele Vögel am Fluss beobachten.

An der nächsten Abzweigung führt links ein beschilderter Weg zum Ausflugslokal „Alte Liebe an der Amper“, bei dem eine Rast eingelegt und der Spielplatz aufgesucht werden kann. Auf dem gleichen Weg geht es wieder zur Amper zurück und wir wandern den Weg nach links weiter. Es geht gemütlich unter Bäumen entlang der Amper weiter, bevor wir den Wald verlassen und an Feldern und Wiesen vorbei wandern und auf eine Teerstraße stoßen (Am Kalterbach), der wir folgen. An der nächsten Kreuzung rechts halten und den Weg parallel der Eschenrieder Straße folgen und zwei Arme der Amper überqueren. Direkt nach dem zweiten Amper-Arm biegen wir rechts auf den Wanderweg ab und folgen dem Fluss wieder flussabwärts. Der Weg führt uns an ein paar Häusern und einem Flusskraftwerk vorbei, bevor wir einen kleinen Zulauf überqueren. Nach diesem geht es sofort wieder rechts und weiter an der Amper entlang, vorbei an einem Bolzplatz und wieder in den Wald.

Im Wald mündet die Maisach in die Amper und wir queren diese und halten uns nach der Brücke rechts. Dem Weg folgen wir nun weiter durch den Wald und bekommen sehr schöne Ausblicke auf die hier etwas breitere Amper. Von hier aus führt der Weg weiter Richtung Ausgangspunkt und wir stoßen auf die „Ludwig-Dill-Straße“ und queren die Amper. Nun verläuft der Weg wieder entlang der Straße zum Parkplatz am Familienbad.

volle Distanz: 6.96 km
Maximale Höhe: 490 m
Minimale Höhe: 482 m
Gesamtanstieg: 44 m
Gesamtabstieg: -43 m

Entlang der Amper
Entlang der Amper
Amper_Dachau.gpx
96.7 KiB
717 Downloads
Details...

Anfahrt | ÖPNV
aus Westen (A8)
Aus Westen kommend die A8 an der Ausfahrt Fürstenfeldbruck / Dachau verlassen und der B471 nach Dachau folgen. Kurz vor Dachau links halten und in die Brucker Straße fahren und dieser bis zur Abzweigung der „Ludwig-Dill-Straße“, an der auch das Familienbad Dachau liegt, folgen. Nach der Amperbrücke befindet sich ein Parkplatz auf der rechten Seite.

aus München
Die B304 verläuft vom Zentrum Münchens direkt nach Dachau. Entlang der Strecke wird die A99 an der Ausfahrt München-Ludwigsfeld gekreuzt. In Dachau auf der B304 bleiben und links der Münchner Straße folgen. An der Abzweigung der „Schillerstraße“ links fahren und der Straße folgen. Die Straße geht in die „Ludwig-Dill-Straße“ über. Kurz vor dem Freibad befindet sich links ein Parkplatz.

ÖPNV
S2 München – Dachau
Vom Bahnhof Dachau der Bahnhofstraße links folgen, gerade über die „Münchner Straße“ gehen und in die „Schillerstraße“ gehen und der Straße bis zur Amperbrücke folgen. Durch die Anfahrt mit der S-Bahn verlängert sich der Weg um etwa 1,5 km einfach.

benötigte Zeit | Weg
Der beschriebene Weg ist ca. 7 km lang und verläuft entlang der Amper als Naturweg. Bei regnerischem Wetter kann dieser matschig sein. Für die Rundwanderung sollten etwa 2 – 3 Stunden eingeplant werden. Zwischen den Amperbrücken, die auf der Route liegen, ist nur eine Brücke, die ziemlich am Anfang der Wanderung liegt.

Die Strecke kann verkürzt werden, indem der Rückweg ab dem Restaurant „Alte Liebe“ auf dem gleichen Weg wie der Hinweg erfolgt. Dadurch ist der Weg ca. 3 km lang.

Schwierigkeit
leicht – Die Wege sind gut ausgebaut und es sind keine Steigungen zu bewältigen.

Schatten | Sonne
Der Weg verläuft über weite Teile unter Bäumen und bietet daher meist Schatten.

Verpflegung
Entlang des Weges gibt es viele Möglichkeiten, eine Rast einzulegen und die mitgebrachte Brotzeit zu essen.

Restaurant und Biergarten„Alte Liebe an der Amper
schönes Ausflugslokal im Grünen. Allerdings viel Deko, so dass auf die Kinder geschaut werden sollte
Tel.: 08131-667131
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 11 – 24 Uhr | So.: 10 – 14 Uhr

Geeignet für
Buggy, Kinderwagen, Babyjogger, Laufrad, größere Kinder

Spielmöglichkeiten
Wald, Wiesen, Wasser, Spielplatz am Restaurant „Alte Liebe“, Familienfreibad Dachau (im Sommer)

Gefahren
Besondere Vorsicht ist beim Spielen am Wasser geboten

Weitere Infos
Diese und andere Wanderungen im Münchner Umland findet ihr im Kinderwagen-Wanderbuch für die Region München, das im Wandaverlag erschienen ist.


Seite empfehlen:Share on Facebook8Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+1Email this to someone

Schreibe einen Kommentar


*