Zeiler Weinwanderung

Entlang des Mains in Unterfranken finden sich zahlreiche Weinberge, die sehr schöne Wandermöglichkeiten bieten. Gerade im Herbst lohnt ein Ausflug in die Weinregion – die Weinernte beginnt und die vielen bunten Blätter sind ein einmaliges Naturschauspiel.

Unsere Wanderung verläuft durch die Weinberge bei Zeil am Main und startet etwas außerhalb bei dem kleinen Ort Ziegelanger und ist Teil des Abt-Degen-Steig.

Vom Parkplatz aus geht es nach links etwas bergauf, vorbei am Winzer „Erich Martin“. An der nächsten Gelegenheit halten wir uns rechts und gelangen gleich darauf in die Weinberge. Der geteerte Weg steigt anfangs noch etwas an und verläuft im Weinberg als flacher Schotterweg weiter. Entlang des Weges bieten sich viele schöne Ausblicke ins Maintal oder in die Weinberge. Besonders schön anzusehen ist das lachende Haus im Weinberg, das bei der Anfahrt bereits auffällt. Entlang des Weges bieten immer wieder Bänke die Möglichkeit, eine kurze Rast einzulegen und Hinweisschilder geben Erklärungen zur Natur und zum Weinanbau entlang des Abt-Degen-Steigs. Vor Steinbach erreichen wir das Naturschutzgebiet Pfaffenstein, einen alten Bereich des Weinbergs, der mit Steinmauern durchzogen ist. Wanderer ohne Kinderwagen können hier die alte Winzertreppe benutzen, um hoch über den Weinberg auf den Rückweg zu gelangen. Mit Kinderwagen wandern wir weiter entlang des Weges Richtung Steinbach, passieren die ersten Häuser und halten uns an der Abzweigung links und folgen dem Höhenweg. Hier steigt der Weg wieder an und verläuft ein kurzes Stück durch den Wald. Nach einer scharfen Kurve zweigt der Wanderweg links ab. Von hier aus geht es vorbei an Wiesen und Feldern Richtung Ziegelanger, anfangs als gepflasterter Weg, später wieder als Schotterweg. Diesen Weg folgen wir vorbei an einer Kuhweide bis zur ersten Abzweigung nach links und wandern nach dieser wieder bergab. Nach einem kurzen Waldstück gelangen wir etwas oberhalb von Ziegelanger wieder in die Weinberge und können noch einmal die Aussicht auf den Ort, das Maintal und die Weinberge genießen. Nun führt uns der Weg wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück. Wir bleiben immer auf dem Weg und biegen erst zum Parkplatz wieder Richtung Main und Bundesstraße (rechts) ab.

 

volle Distanz: 5.78 km
Maximale Höhe: 349 m
Minimale Höhe: 231 m
Gesamtanstieg: 184 m
Gesamtabstieg: -185 m

 
Anfahrt | ÖPNV:
aus Bamberg:
A70 Ausfahrt Eltmann. Von dort der Ausschilderung nach Zeil am Main (B26) folgen. Nach Ebelsbach verläuft die Straße entlang der Weinberge und führt an Steinbach vorbei bevor Ziegelanger erreicht wird. Direkt vor der Abzweigung in den Ort befindet sich auf der Seite der Weinberge ein kleiner Parkplatz, von dem aus die Wanderung startet.

aus Schweinfurt:
A70 Ausfahrt Knetzgau. Von dort der Straße nach Zeil am Main folgen und am Ende der Straße auf die B26 Richtung Zeil und Ebelsbach fahren. Durch Zeil am Main und Zeigelanger fahren und an der Kreuzung links abbiegen. Nach ein paar Metern links zum Parkplatz biegen.

Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit Umsteigen in Haßfurt möglich, allerdings sind die Verbindungen selten und es dauert wesentlich länger im Vergleich zum Auto.

benötigte Zeit | Weg
Die dargestellte Wanderung ist ein Teil des Abt-Degen-Steig mit knapp 6 km Länge. Für die Rundwanderung sollten mindestens 2 – 3 Stunden eingeplant werden.
Der Weg verläuft größtenteils als Teer- bzw. Pflasterweg. Im Weinberg sind wenige Passagen, am Höhenweg weite Teile Schotterweg.

Der Abt-Degen-Steig bietet viele Kombinationsmöglichkeiten, um sowohl längere als auch kürzere Wege zu erhalten.

Alternative Wandermöglichkeiten:
Eine kürzere Runde mit etwa 2,5 km ist möglich. Hierbei ist der erste Teil der Wanderung identisch mit der beschriebenen. In Steinbach wird der Weg abwärts und die Wanderung führt etwas unterhalb wieder durch den Weinberg zurück zum Ausgangspunkt.

Von Ziegelanger kann der Abt-Degen-Steig auch Richtung Zeil am Main gegangen werden, vorbei an der Burgruine Schmachtenberg zur Wallfahrtskirche „Zeiler Käppela“.

Schwierigkeit
leicht – der Weg verläuft auf gut ausgebauten Wegen und enthält nur eine größere Steigung in Steinbach.

Höhenprofil
Die Wanderung verläuft in einer Höhe zwischen 230 Meter und 350 Meter über NN.

Schatten | Sonne
Der Weg ist größtenteils sonnig, nur im Wald über Steinbach und kurz vor Zeigelanger am Rückweg bietet sich etwas Schatten.

Verpflegung
Entlang des Weges gibt es einige Heckenwirtschaften der Winzer. Durch die unregelmäßigen Öffnungszeiten empfiehlt es sich, sicherheitshalber eine eigene Brotzeit mitzunehmen.
Mehr Möglichkeiten gibt es in Steinbach, Ziegelanger oder Zeil am Main.

Geeignet für
Buggy, Kinderwagen, Babyogger, größere Kinder
von der Wegbeschaffenheit auch mit Laufrad möglich (kurze Tragepassagen bei  Steigungen bzw. Gefälle)

Spielmöglichkeiten
Weinberge, Brunnen am Weg, Wiesen, Wald
im Sommer: Baden in den Seen zwischen Zeil und Sand

Gefahren
keine besonderen Gefahren


2 Gedanken zu „Zeiler Weinwanderung

  • 9. Oktober 2016 um 14:03
    Permalink

    Wir würden gerne eine weinwanderung machen. Wohin können wir uns da wenden?
    Lg anja Remshardt

    Antwort
    • 10. Oktober 2016 um 20:45
      Permalink

      Liebe Anja,
      der Abt-Degen-Steig zwischen Zeil und Ebelsbach ist ein schöner Wanderweg, der zudem sehr sonnig ist und euch einen tollen Ausblick über das Maintal bietet. Falls Du eine geführte Wanderung in den Weinbergen unternehmen willst, kannst Du beim Weingut Martin bzw. Weinhaus Zimmermann (www.weinhaus-zimmermann.de/weinbergsfuehrungen/) in Ziegelanger anfragen.
      Weitere Tourmöglichkeiten findest Du unter http://www.abt-degen-weintal.de/de/urlaub/index.php.

      Hoffentlich findest Du eine passende Wanderung.
      Viele Grüße
      Bernd

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.