Durch die Partnachklamm zur Reintalangerhütte

Bei Garmisch-Partenkirchen lässt sich ein einmaliges Naturschauspiel bewundern. Die Partnach bildet im Reintal eine bis zu 80 Meter tiefe und 700 Meter lange Klamm und bahnt sich den Weg durch die Felsen. Gerade mit Kindern ist dies sehr beeindruckend und bei jedem Wetter einen Besuch wert! Ideal lässt sich die Partnachklamm mit einer Wanderung durchs Reintal zur Bockhütte und zur Reintalangerhütte verbinden, bei der auch Übernachtungen möglich sind.

Winterwanderung am Fichtelberg

Eine gemütliche Wanderung am verschneiten Fichtelberg, dem höchsten Berg im Erzgebirge, bei der auch Schlitten und Langlaufski zum Einsatz kommen können, da es nur bergab geht, was den Kinder sicherlich Spaß macht!

Zur Bastei im Elbsandsteingebirge

Bizarre Felsformationen, eine wahnsinnige Aussicht über die Elbe und das Elbsandsteingebirge machen die Wanderung zur Bastei zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit der Felsenburg Neurahten lassen sich zudem die Überreste einer Mittelalterlichen Ritterburg besichtigen. Diese Tour zählt zu unseren absoluten Highlights, die wir gegangen sind! Einziger Wermutstropfen – mit einem Kinderwagen ist die Tour nicht machbar. …

Entlang der Buchberger Leite

Die Buchberger Leite zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns. Moosbewachsene Felsen, tiefe Felsschluchten und ursprüngliche Wälder entlang der wildromantischen Wolfsteiner Ohe machen den Wildbach zu einem sehr schönen Ausflugsziel für Familien.

Durch das Püttlachtal zum Hasenloch

Die gemütliche Wanderung durch das Püttlachtal und zum Hasenloch lässt einem immer wieder erstaunen. Eine Vielzahl an Kletterfelsen und kleineren Höhlen liegen am Wegesrand, die Kinder erkunden können. Besonders Eindrucksvoll ist natürlich das 31 Meter lange Hasenloch, zu dem diese Wanderung führt. Eine gemütliche Wanderung durch Mischwälder, die auch sehr schöne Ausblicke über die Region und Pottenstein bietet.