Benediktbeuern

Benediktbeuern mit dem Kloster der Salesianer Don Boscos liegt beschaulich im Voralpenland und lädt mit einem Barfuß-, Klang- und Moorpfad zu ausgiebigen Familientouren ein. Viele Wege durchziehen das umgebende Moor, von dem aus sich ein wunderbares Bergpanorama mit Benediktenwand bietet.

Durch die Amperauen bei Olching

Eine schöne Tour durch den Auenwald entlang der Amper bei Olching. Auf Waldwegen verläuft die Wanderung direkt am Fluss entlang und bietet viele Stellen für eine Abkühlung oder zum Spielen und Steine ins Wasser schmeißen.

Wildpark Poing

Der Wildpark Poing liegt etwa eine halbe Stunde vom Zentrum Münchens entfernt und das weitläufige Gelände eignet sich klasse für einen Tagesausflug! Rotwild füttern und streicheln, Luchse und Bären beobachten und auf einem der großen Spielplätze kraxeln, rutschen, Wasser pumpen oder baggern. Den Kleinen wird hier auf keinen Fall langweilig!

Olchinger See

Sommer – Sonne – Baden oder auch Schlittschuhlaufen im Winter – der Olchinger See ist nahezu zu jeder Jahreszeit ein schönes Ausflugsziel, durch seine Nähe zur A8 natürlich auch für Münchner und Staugeplagte. Bei der maximalen Tiefe von 6 Metern erwärmt sich der See schnell und bietet viele Stellen, die sehr flach ins Wasser gehen, so dass selbst die Kleinsten dort plantschen können.

Entlang der Amper

Entlang der Amper in Dachau

Die Amper ist ein kleiner, beschaulicher Fluss der vom Ammersee aus durch Dachau fließt, bevor er bei Moosurg in die Isar mündet. Entlang des Flusses bieten sich viele leichte Wander- und Ausflugsmöglichkeiten für Familien.

Wallberg – Aussichtsberg am Tegernsee

Der Wallberg zählt zu den klassischen Münchner Ausflugsbergen und ist von dort in etwa einer Stunde erreichbar. Hoch über dem Tegernsee thront der Berg und bietet schöne Ausblicke sowohl auf den See als auch auf die umliegende Bergwelt der Bayerischen und Tiroler Alpen. Durch die Wallbergbahn, die ganzjährig in Betrieb ist, ist der Berg auch …