Reise- und Tourenapps

Für nahezu jede Gelegenheit und jede Region gibt es eine spezielle App, die bei Outdooraktivitäten den Weg weist, die Route aufzeichnet oder Sammlungen von interessanten Wanderungen oder Radtouren bietet. Wir haben uns ein paar Apps näher angesehen und ausprobiert, einige laufen bereits seit längerem auf dem Handy und werden auch für die Planung der wanderzerg-Touren genutzt.

Aber beachtet: Verlasst euch nicht ausschließlich auf die Apps! All diese Apps verbrauchen Strom, wenn die GPS-Nutzung aktiviert ist, noch mehr. Da neigt sich die Akkuleistung des Handys schnell… Von einigen Apps gibt es sowohl kostenlose als auch Premiumversionen. Die kostenlosen Apps enthalten meist Werbung.

Agrar Wetter

Wie entwickelt sich das Wetter? Wird es regnen? Agrar Wetter zeigt neben der Wetterprognose für die kommenden sechs Tage auch verschiedene Karten wie die Erdbodentemperatur, die Windrichtung und Windstärke, das Niederschlagsrisiko und die Niederschlagsmenge. Zudem wird der Nutzer über Sonnen- und Mondauf- und -untergang informiert. Dabei werden die Daten in einem 3-Stundenintervall dargestellt. In der App lassen sich verschiedene Orte hinterlegen.
Agrar Wetter für Android | für Apple (kostenlos)

Alpenverein

Die App des Deutschen Alpenvereins ist eine sehr vielfältige App, die bei manchen Funktionen auf die Daten von Outdooractive zurückgreift. Gerade bei der Tourenauswahl ist dies ein großer Vorteil, da es somit sehr viele Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade gibt. Auch die Auswahl der Regionen ist sehr gut. Die Touren sind gut beschrieben, enthalten ein Höhenprofil, Anfahrtsbeschreibung, Karte und Bilder.
Besonders gut an der App gefällt uns die Hüttensuche, bei der sowohl bewirtschaftete als auch Selbstversorgerhütten ausgewählt werden können. Die Ergebnisse enthalten neben der Beschreibung auch die Öffnungszeiten und Kontaktdaten sowie teilweise Zustiegsmöglichkeiten.
Die Karten lassen sich z.B. Openstreetmap oder Outdooractivekarte sowohl Sommer wie Winter darstellen. Zudem lassen sich Tracks aufzeichnen, um diese später zu veröffentlichen und aktuelle Bedingen am Berg abrufen, was vor allem im Winter interessant ist.
Alpenverein für Android | Apple (kostenlos)

Citymaps2Go

Das interessante an Citymaps2Go ist, dass die Karten offline verfügbar sind. Angeboten werden Karten der ganzen Welt von Openstreetmap, die einem im Urlaub, in einer fremden Stadt oder Region zeigen, wo man sich gerade befindet. Die Lokalisierung erfolgt über das gps-Signal des Handys. In der App lassen sich Orte suchen und eigene Orte zum Wiederfinden hinterlegen. Für die angezeigte Karte/Region lassen sich Empfehlungen anzeigen. Die gewünschten Karten können im heimischen WLAN-Netz bequem auf das Handy geladen werden.
CityMap2Go für Android (kostenlos | Premium) | für Apple (kostenlos | Premium)

GoEuro

Bus, Bahn, Flug – Vergleichen und Buchen. Mit der kostenlosen App von GoEuro lässt sich schnell der günstigste Preis für die gewünschte Verbindung innerhalb Europas finden. Dank eines Nutzerprofils wird der Buchungsprozess beschleunigt und gekaufte Tickets werden online gespeichert und können so in jedem Verkehrsmittel einfach am Handy vorgezeigt werden.
GoEuro für Android | für Apple (kostenlos)

Komoot

Eine unserer Lieblingsapps! Komoot gibt es sowohl für das Handy als auch als Webversion und dies ist in diesem Fall ein großer Vorteil. Mit Komoot lassen sich sowohl Touren (wandern, laufen, Rad, Mountainbike) planen als auch Routen entdecken. Je nach Art der Route ändert sich die vorgeschlagene Strecke, die im Nachhinein noch verändert werden kann. Bei der Tourenplanung sieht man sofort, welche Wegbeschaffenheit enthalten ist und wie das Höhenprofil der Strecke ist. Die Touren lassen sich anschließend teilen oder es können andere Nutzer zur Tour eingeladen werden.
Wir nutzen Komoot häufig die Planung der wanderzwerg-Touren, aber auch, um Lauf- und Radstrecken in fremden Regionen zur Verfügung zu haben. Die gpx-Files lassen sich z.B. auch auf Garmin Geräte übertragen, um sich anschließend navigieren lassen kann. Dies klappt sehr gut und wir nutzten dies bereits für eine knapp 400km lange Radtour durch die Alpen.
Zudem werden für einzelne Regionen die Top-10 Touren vorgeschlagen.
Die App ist kostenloas, bei der die Karten erworben werden müssen. Empfehlenswert ist hierbei das Komplettpaket, da dadurch viel gespart werden kann und man weiß ja nie, wohin der nächste Urlaub geht und welche Regionen man benötigt…
Komoot für Android | für Apple (kostenlos)

Outdooractive

Outdooractive begegnet euch an verschiedenen Stellen. Im Web haben viele Regionen ihre Touren über dieses Portal erstellt und bieten diese entsprechend an. Ähnlich der Alpenverein-App können Touren gesucht und geplant werden. Die Beschreibungen sind sehr gut. Als Besonderheit bietet Outdooractive einen Kompass, Hangmesser und einen Höhenmesser. Registrierte Nutzer können eigene Touren und Bilder hochladen, aber auch Touren kommentieren. Von der App gibt es eine kostenlose und eine Premiumversion. Die Premiumversion verfügt über Offlinkarten und enthält Wetterdaten.
Outdooractive für Android (kostenlos | Premium) | für Apple (kostenlos | Premium)

PeakFinder AR

Wie heißt der Berg dort drüben noch mal? Keine Ahnung? Dann hilft PeakFinder AR weiter. Einfach das Handy in Richtung des gesuchten Berges halten oder der gesuchten Bergkette und schon werden die Namen der Berge eingeblendet. Das Ganze funktioniert offline. Toll!
Peakfinder AR für Android | für Apple (kostenpflichtig)

Runtastic & Runtastic Mountainbike Gps

Die ideale App, um Läufer bei ihrem Training zu begleiten. Nach der Routenaufzeichnung lassen sich die Details wie Entfernung, Höhenmeter, Rundenzeiten oder Herzfrequenz analysieren. Zudem lassen sich die Aktivitäten über die App teilen.
Runtastic für Android (kostenlos | Premium) | für Apple (kostenlos | Premium)

Ähnlich der Lauf-App bietet die Runtastic Mountain Bike App alles, was für eine Tour abseits der befestigten Wege nötig ist. Es lassen sich Touren abrufen und aufzeichnen. Bei der Fahrt werden die aktuelle Geschwindigkeit, die Höhenmeter oder die Steigrate angezeigt. Über ein Zusatzgerät werden Pausen automatisch erkannt. Die gefahrenen Touren lassen sich in der Runtastic Community teilen.
Runtastic Mountainbike GPS für Android (kostenlos | Premium) | für Apple (kostenlos | Premium)

Sobald wir wieder eine passende App entdecken, werden wir diese hier aufführen. Welche Erfahrung habt ihr mit den verschiedenen Apps gemacht? Schreibt es in die Kommentare!