A8 München – Salzburg

Kennt ihr das: Ihr seid mit dem Auto unterwegs und im Verkehrsfunk wird der nächste Stau angekündigt bzw. ihr wollt mit den Kindern eine kurze Rast einlegen, um die Fahrt etwas aufzulockern. Dann haben wir hier genau die richtigen Ziele für euch! Hier findet ihr schnell zu erreichende Ziele, für die ihr nicht viel Zeit einplanen müsst, aber die den Kleinen Spaß machen und die Autofahrt etwas verkürzen. Unser Augenmerk liegt dabei an der schnellen Erreichbarkeit von einer Autobahn.

Spielplatz in Frasdorf

Im Ortszentrum von Frasdorf erwartet die Kinder ein sehr abwechslungsreicher Spielplatz. Vor allem bei warmen Wetter lohnt hier ein Halt, gibt es doch viel Wasser am Spielplatz. Neben Wasserbahnen ragen Holzbalken in den Himmel, an deren Enden Metalldüsen angebracht sind. Über verschiedene Hebel am Spielplatz lassen sich diese in Bewegung setzen und das Wasser beginnt zu spritzen. Daneben gibt es u. a. einen Zug oder eine Klangscheibe. In direkter Nähe zum Spielplatz befindet sich die Firma Richter Spielgeräte, die immer wieder neue Spielgeräte auf dem Spielplatz aufstellt.

Anfahrt: A8 bis zur Ausfahrt Frasdorf. Von dort aus in den Ort fahren und der Hauptstraße bis zur Gemeindeverwaltung folgen. Dort findet ihr den Spielplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Parkplatz Seehamer

Auf der Fahrt zwischen München und Rosenheim lohnt sich eine Pause am Parkplatz Seehamer See. Dieser liegt zwischen den Ausfahrten Weyarn und Irschenberg. Vom Parkplatz habt Ihr direkten Zugang zum See und könnt dort eine Rast einlegen.

Achtung: Der Zugang ist nur von der Fahrbahn Richtung Süden möglich!


Abstecher zum Chiemsee

Die A8 führt direkt am „Bayerischen Meer“ vorbei und was liegt näher, als dort eine Rast einzulegen. Von der Ausfahrt Übersee am Chiemsee sind es nur wenige Minuten zum See. Entlang des Sees führt ein schöner Weg, der gut mit Kinderwagen, aber auch mit Laufrädern oder Fahrrädern zu befahren ist. Immer wieder gibt es Zugänge zum See, an denen die Kleinen Steine ins Wasser schmeißen können, größere Kinder auch ins flache Wasser gehen können. Je nach Zeit lässt sich der Weg im Mündungsgebiet der Tiroler Achen verlängern oder auch nur eine kurze Spielpause am See einlegen. Bootsfahrten zur Fraueninsel sind auch möglich.

Anfahrt: A8 Ausfahrt Übersee am Chiemsee. Von dort der Seestraße folgen und einen der vielen Parkplätze ansteuern. Am Strandbad Feldwies befindet sich der nördlichste Parkplatz. Ab hier beginnt dann auch der schattige Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.